1. Spieltag Sommerrunde 2019

Damen – TA SSV Ulm 2  5:4

Einen gelungenen Saisonauftakt konnten die Damen des TC Süssen in der Verbandsliga verzeichnen, die TA SSV Ulm 2 wurde mit 5:4 nach Hause geschickt. Dabei blickte man gespannt auf die Premiere der beiden Neuzugängen auf den Spitzenpositionen. Die Estin Valeria Gorlats konnte beim 6:0, 6:3 über die Serbin Ivana Milutinovic mit einer Galavorstellung aufwarten. Ebenso dominant agierte Viola Königer, die beim 6:1, 6:1 über Nina Deschenhalm wenig Federlesen machte. Für den dritten Einzelpunkt sorgte Julia Funk durch ein sicheres 6:4, 6:1 gegen Lara Prokopp. Durch die Niederlagen von Lara Kroiss, Pamina Brell und Leonie Werner stand es nach den Einzeln 3:3. In den Doppelaufstellungen hatte man ein glückliches Händchen, denn Valeria Gorlats / Lara Kroiss und Viola Königer / Pamina Brell hatten ihre Kontrahentinnen jederzeit im Griff und siegten jeweils klar in zwei Sätzen.

Herren – Salacher TC 6:3

Nach dem verpatzten Saisonauftakt, als man ersatzgeschwächt dem TC Berkheim mit 4:5 unterlag wollte man es im brisanten Lokalderby wissen und bot ein starkes Team auf. Das war auch notwendig, denn der Lokalrivale präsentierte sich überraschend gut. Eine gute Premiere gelang dem Neuzugang Himansu Sagar aus Indien, der den Ex – Süssener Benedikt Domay beim 6:2, 6:0 klar im Griff hatte. Ein anderer ehemaliger Spieler des TCS, Maximillian Angele, durchkreuzte überraschend die Pläne von dem zur Verstärkung eingesprungenen Marc Stehle und siegte 6:4, 6:2. Für einen beruhigenden 4:2 – Vorsprung sorgten dann noch Christian Ladwig (6:3, 6:3 über Dominik Grupp), Felix Bühler (4:6, 6:3, 10:4 über Matthias Zeller) und Nick Hummel (6:2, 5:7, 10:2 über Philip Rittmann), wobei hier einige bange Momente überstanden werden mussten. Die Butter liess man sich dann nicht mehr vom Brot nehmen, Stehle / Ladwig und Sagar / Bühler entschieden ihre Doppel klar für sich.

TC Grötzingen – Damen 40  0:9

Nach dem letztjährigen unglücklichen Abstieg setzte man gleich eine Duftmarke, es wurde ein Klassenunterschied deutlich. Alle Partien in den Einzeln und Doppeln wurden klar in zwei Sätzen entschieden. Beteiligt waren: Dagmar Brell, Susi Hummel, Brigitta Vogel, Angelika Hilbig, Gitta Maunz und Beate Keller.

Junioren SPG Deggingen / Schlat / Süssen

Hier wurden bereits zwei Partien ausgetragen.  Bei TK Ulm landete man einen ungefährdeten 7:2 – Sieg. Es punkteten: Linus Schnarrenberger, Valentin Voeth, Jonas Duller, Linus Schnarrenberger / Leon Hochschorner, Valentin Voeth / Nick Hummel und Jonas Duller / Noah Duller. Gegen TC Aalen stand man bei der 2:7 – Niederlage jedoch auf verlorenem Posten. Lediglich Linus Schnarrenberger und Valentin Voeth konnten in den Einzeln Siege einfahren.

Ralph Weiss, Pressewart TC Süssen

Dieser Beitrag wurde unter Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.