Turniererfolg für Thomas Ott

Der Süssener Thomas Ott startete bei den  Offenen Ulmer Stadtmeisterschaften in der U12 – Konkurrenz, die vom 25. – 27.01.2019 ausgetragen wurden. Dabei erreichte er völlig überraschend als Ungesetzter das Finale. Sampo Eichner (TV Biberach / Hühnerfeld, LK 23) bereitete in der ersten Runde beim 6:0, 6:0 keinerlei Probleme. Völlig überraschend war allerdings der ungefährdete 6:2, 6:3 – Erfolg über den zweitgesetzten Elija Neumann (TK Ulm, LK 21) im Viertelfinale. Mit Julian Eisele (TC Bad Waldsee, LK 21) konnte danach auch die Nr. 3 der Setzliste mit 6:2, 2:6, 10:3 in einem Kampf auf Biegen und Brechen ausgeschaltet werden. Gegen den Topgesetzten Niels Heigele (TA SSV Ulm, LK 20) konnte der Süssener Youngster in allen Belangen mithalten, musste jedoch beim 3:6, 3:6 die grössere Turniererfahrung des Kontrahenten anerkennen. Durch diesen Turnierefolg hat Thomas Ott bereits jetzt schon einen Aufstieg in die LK 21 erreicht, herzlichen Glückwunsch!

Ralph Weiss, Pressewart

Dieser Beitrag wurde unter Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.