Tag der Vereine am 16.03.2019

Der TC Süssen war beim Tag der Vereine in der neuen Sport- und Kulturhalle in Süssen am Start. Interessierte konnten sich hier über den TC Süssen informieren und für Kinder wurde ein Kleinfeldtennisplatz aufgebaut.

>> Artikel NWZ

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Tag der Vereine am 16.03.2019

ITF SENIORS OPEN Göppingen / Holzheim 25.02. – 03.03.2019

>> Artikel NWZ

Veröffentlicht unter Presse | Kommentare deaktiviert für ITF SENIORS OPEN Göppingen / Holzheim 25.02. – 03.03.2019

Turniererfolg für Thomas Ott

Der Süssener Thomas Ott startete bei den  Offenen Ulmer Stadtmeisterschaften in der U12 – Konkurrenz, die vom 25. – 27.01.2019 ausgetragen wurden. Dabei erreichte er völlig überraschend als Ungesetzter das Finale. Sampo Eichner (TV Biberach / Hühnerfeld, LK 23) bereitete in der ersten Runde beim 6:0, 6:0 keinerlei Probleme. Völlig überraschend war allerdings der ungefährdete 6:2, 6:3 – Erfolg über den zweitgesetzten Elija Neumann (TK Ulm, LK 21) im Viertelfinale. Mit Julian Eisele (TC Bad Waldsee, LK 21) konnte danach auch die Nr. 3 der Setzliste mit 6:2, 2:6, 10:3 in einem Kampf auf Biegen und Brechen ausgeschaltet werden. Gegen den Topgesetzten Niels Heigele (TA SSV Ulm, LK 20) konnte der Süssener Youngster in allen Belangen mithalten, musste jedoch beim 3:6, 3:6 die grössere Turniererfahrung des Kontrahenten anerkennen. Durch diesen Turnierefolg hat Thomas Ott bereits jetzt schon einen Aufstieg in die LK 21 erreicht, herzlichen Glückwunsch!

Ralph Weiss, Pressewart

Veröffentlicht unter Presse | Kommentare deaktiviert für Turniererfolg für Thomas Ott

HALLENBEZIRKSMEISTERSCHAFTEN DER SENIOREN IN NECKARTENZLINGEN 10. – 13.01.2019

Carsten Herzog startete erstgesetzt in der AK 40 und musste in den ersten beiden Runden Mammutaufgaben bewältigen. Marc Drexler, TC Weilheim, LK 10 (3:6, 6:4, 10:5) und Andreas Dietrich, TC Weilheim, LK 9 (7:5, 2:6, 15:13) verlangten Herzog, der im Winter für Süssen und im Sommer für Ruit spielt, alles ab. Im Halbfinale war mit 1:6, 0:6 gegen Patrick Jene, LK 7, TATSV Jesingen in dieser Höhe überraschend Schluss.

Dr. Dirk Faber wurde in der AK 55 an Nr. 2 gesetzt und wurde in dieser Position bestätigt. Ermin Esch, TC Pliezhausen, DR 135 Herren 60 gab nach dem ersten Satz, 6:3, auf. Durch ein umkämpftes 6:3, 6:4 über den Dürnauer Hans Peter Hafner(ehemaliger Oberligaspieler in Ulm als Aktiver), LK 8, wurde das Finale erreicht. Gegen den Topgesetzten Wolfgang Bente, TATSV Frickenhausen, LK 7, lag nach bis dato immer deutlichen Niederlagen zum ersten Mal ein Erfolg im Bereich des Möglichen. Bei der unglücklichen Niederlage mit 6:1, 6:7, 11:13 fehlte heuer nur das kleine Quäntchen an Glück.

 

PLATZIERUNGEN IN DER DEUTSCHEN RANGLISTE 31.12.18

Carsten von Eiff   Herren 40, Nr. 25

Carsten Herzog    Herren 45, Nr. 110

Dr. Dirk Faber     Herren 55, Nr. 222

Ralph Weiss, Pressewart

 

Veröffentlicht unter Presse | Kommentare deaktiviert für HALLENBEZIRKSMEISTERSCHAFTEN DER SENIOREN IN NECKARTENZLINGEN 10. – 13.01.2019

Junioren Bezirksmeisterschaften U 16

Linus Schnarrenberger drang bis ins Halbfinale vor, auf dem Weg dorthin bezwang er Tobias Langeder (TC Bernhausen) 6:1, 2:6, 10:3 – Arne Rossberg (TC Neuhausen) 6:0, 6:0 – Arsen Yakincam (TC Bernhausen) 7:6, 6:2. Gegen Laurent Julia Calac (TC Bernhausen) war im Halbfinale knapp mit 6:4, 2:6, 7:10 Endstation.

Ralph Weiss, Pressewart

Veröffentlicht unter Presse | Kommentare deaktiviert für Junioren Bezirksmeisterschaften U 16

Erster Spieltag Winterhallenrunde 2018/19

OBERLIGASTAFFEL: DAMEN – TSG SÖFLINGEN 1:5

Verstärkt durch die Gastspielerinnen Viola Königer und Amelie Kurpiers gab es wenig zu erben, obwohl man sich im LK – FacetoFace auf Augenhöhe befand. Viola Königer sorgte gegen Romina Keck für den Ehrenpunkt. Interessant das Generationenspiel zwischen Lara Kroiss und Katalin Böröcz. Die Medaillengewinnerin bei der Senioren – WM erwies sich beim 6:0, 6:2 als eine Nummer zu gross.

STAFFELLIGA: HERREN – TC WEILEIM 3:3, 8:7

Im neuen Klassiker Süssen vs Weilheim lag der Gastgeber nach den Einzeln durch Niederlagen von Daniel Csepai, Carsten von Eiff und Marc Barchet fast aussichtslos mit 1:3 im Rückstand, lediglich Carsten Herzog konnte punkten. Csepai / Barchet und Von Eiff / Herzog drehten die Partie noch in den Doppeln.

BEZIRKSSTAFFEL: HERREN 2 – TC WENDLINGEN 3:3, 6:7

Gegen den Favoriten zog man sich mehr als achtbar aus der Affäre. Linus Schnarrenberger, Martin Timm und Linus Schnarrenberger / Matthias Weiss punkteten gegen einen Gegner, der fast durch die Bank niedrigere LK – Rankings aufzuweisen hatte.

Ralph Weiss, Pressewart

Veröffentlicht unter Presse | Kommentare deaktiviert für Erster Spieltag Winterhallenrunde 2018/19

ITF – SENIORS OPEN GÖPPINGEN – HOLZHEIM 12. – 18.11.18: Zwei Süssener auf der Erfolgsspur

Beim Seniorenturnier der ITF der Kategorie 5, bei dem Punkte für die Weltrangliste vergeben wurden, liessen zwei Akteure des TC Süssen aufhorchen. Carsten Von Eiff startete in der AK 40 an Position 2 gesetzt. Gegen Steffen Kaiser (SG Bettringen) gelang im ersten Spiel ein souveräner 6:3, 6:1 – Sieg. Enger ging es im Halbfinale gegen Jens Stottmeister (TCR Marbach ) zu, vor allem der erste Satz war hartumkämpft. Letztendlich war der Lokalmatador beim 6:4, 6:2 – Erfolg der gewieftere Spieler. Im Finale wurden die Setzpositionen bestätigt. Dort wartete der topgesetzte Geislinger Spielertrainer Peter Liptak, der im Viertelfinale einen weiteren Süssener, Carsten Herzog, mit 6:3, 6:2 ausschaltete. Zur Enttäuschung der zahlreichen Fans war das Lokalderby frühzeitig beendet, Liptak gab bei einem 1:2 – Rückstand verletzungsbedingt auf. Somit konnte Von Eiff nach zuletzt zahlreichen zweiten und dritten Plätzen auf der Seniorenturnierszene endlich mal den obersten Platz auf dem Siegerpodest einnehmen.

Dr. Dirk Faber meldete für die AK 55 – Konkurrenz und bestätigte seinen enormen Formanstieg. Nach einem zähen Aufgalopp mit 7:6 (4), 7:5 über Harald Rudolph (SPG Sonnenbühl) gab es mit 6:1, 6:1 einen völlig überraschenden Kantersieg über den konsternierten erstgesetzten Biberacher Helmut Marzluff. Der Lauf wurde fortgesetzt, das 6:4, 6:3 im Viertelfinale über den arrivierten Backnanger Hans – Ulrich Kirmse war nicht zwingend zu erwarten. Standesgemäss war dann eher der 6:3, 6:3 – Erfolg über Oliver Rupps (TC Ludwigsburg) im Halbfinale. Die Erfolgsgeschichte war dann erwartungsgemäss im Finale zu Ende. Der Österreicher Martin Andratsch (TA KV Untertürkheim), Nr.20 in Deutschland und Nr. 1 im WTB, siegte mit 6:4, 6:1. Durch diesen tollen Erfolg wird Dr. Faber voraussichtlich in der am 20.11. neuen ITF – Weltrangliste erstmalig unter den Top 1000 geführt.

Ergänzung:

In der aktuellen ITF – Weltrangliste vom 19.11.18 gab es nach dem Holzheimer Turnier erfreuliche „Movements“ für die Süssener Spieler.
AK 40:
Carsten Von Eiff Platz 439   (+ 382) – punktgleich mit der Nr. 381 Ricardio Rubio Martinez (Mexiko)
Carsten Herzog Platz 928  (+ 44) – punktgleich mit der No. 870 Felipe Mavignier (Brasilien)
AK 55:
Dr. Dirk Faber  Platz 1054 (neu) – punktgleich mit der No. 888 Paul Hackett (England)

 

Ralph Weiss, Pressewart TC Süssen

Veröffentlicht unter Presse | Kommentare deaktiviert für ITF – SENIORS OPEN GÖPPINGEN – HOLZHEIM 12. – 18.11.18: Zwei Süssener auf der Erfolgsspur

Süssener Spieler in der Deutschen Rangliste / WTB – Rangliste

Die Herren 40 – Akteure Carsten Von Eiff (TC Süssen) und Carsten Herzog (TC Ruit / TC Süssen) waren in den letzten sechs Monaten in der Senioren – Turnierszene sehr aktiv. Die guten Ergebnisse schlugen sich in Platzierungen in der Deutschen Rangliste nieder. Von Eiff drang mit Position 31 erstmalig in die Top 50 ein, Herzog wird auf Position 113 zum ersten Mal aufgeführt. Wie hoch diese Leistungen zu bewerten sind zeigt die daraus resultierende (inoffizielle) Württembergische Rangliste!

1/ Thomas Nolte (TC Heilbronn am Trappensee, DR Nr. 4))

2/ Carsten Von Eiff (TC Süssen, DR Nr. 31)

3/ Tobias Köstel (TC Afriso Güglingen, DR Nr. 54)

4/ Boris Lazic (TC Heilbronn am Trappensee, DR Nr. 58)

5/ Franz Wegscheider (TC Sigmaringen, DR Nr. 61)

6/ Thomas Seegis (BTG Balingen, DR Nr. 74)

7/ Benjamin Köhle (TC Biberach, DR Nr. 76)

8/ Marc Brill (TA SV Böblingen, DR Nr. 87)

9/ Carsten Herzog (TC Ruit / TC Süssen, DR Nr. 113)

10/ Axel Tidelski (TA SV Böblingen, DR Nr. 131)

An dieser Stelle noch ein heisser Tip für alle Tennisspieler, die die Seniorenszene mit Interesse verfolgen: Weidlichstenniswelt.com bietet hier ein breites Spektrum mit u.a. Turniervorschauen, Turnierberichten , News, Ranglisten (hier werden alle Spieler aufgeführt, die auch nur einen Punkt erzielten), Regularien, Spielerportraits, Spielerbörse und köstliche „Weisheiten“ des Machers Winfried Weidlich, der einen riesigen Job macht und zu jeder Zeit über das aktuelle Geschehen zu berichten weiss.

Ralph Weiss, Pressewart

Veröffentlicht unter Presse | Kommentare deaktiviert für Süssener Spieler in der Deutschen Rangliste / WTB – Rangliste

Senior Open Bad Cannstatt 12. – 16.09.18

Weiter eifrig auf Punktejagd für die Deutsche Rangliste waren Carsten Von Eiff (TC Süssen) und Carsten Herzog (TC Ruit / TC Süssen), die in Bad Cannstatt in der AK 40 starteten.

Von Eiff liebäugelte als Zweitgesetzter mit dem Finaleinzug. Der Ludwigsfelder Rafael Kiebler wurde in der ersten Runde mit 6:2, 6:1 klar beherrscht, auch Sascha Friz (SPG Auenwald, LK 7) gab beim 6:4, 6:4 im Viertelfinale keine grösseren Rätsel auf. Ein weitaus schwereres Kaliber wartete mit dem Uruguayer Erick Silva (TF Plieningen, LK 5) in der Vorschlussrunde. Trotz eines 4:0 – Traumstart musste sich Von Eiff in einem 150-minütigen Marathonmatch den kämpferischen Qualitäten seines Widersachers beugen und unterlag 5:7, 2:6. Carsten Herzog spazierte mühelos ins Halbfinale, düpierte Jens Wagner (TSF Ludwigsfeld, LK 7) mit 6:1, 6:2 und erteilte Lokalmatador Christian Nitschke die Höchststrafe. Im Halbfinale war gegen den erstgesetzten Augsburger Sven Ludwig (DR 35) freilich Endstation. Beim 2:6, 3:6 konnte der haushohe Favorit jedoch zeitweilig geärgert werden. Durch die zuletzt sehr guten Ergebnisse konnten im Vergleich zum letzten Jahr bei beiden Spielern im Endspurt Punkte gut gemacht werden. Von Eiff wird voraussichtlich in der nächsten Rangliste unter die Top 50 Deutschlands vorstossen, während Herzog erstmalig darin aufgeführt wird.

Andi Essig (TC Heiningen / Trainer Süssen) war als Zweitgesetzter in der AK 60 angetreten und „offizieller“ Titelfavorit. Die Auslosung meinte es zunächst gut mit dem Wahl – Heininger. Nach einem soliden 6:3, 6:2 über Ermin Esch aus Pliezhausen, LK 9, gab es erst ein Nichtantreten des Gegners – und im Anschluss die Aufgabe nach 2 Spielen im Halbfinale. Nicht ganz unerwartet wartete im Finale der Neuseeländer Steve Harley, der bereits in den 80ern als Profi in Aalen spielte und den Kennern ein Begriff sein sollte. Seit einem Jahr spielt er nach langer Abwesenheit wieder in Deutschland für Cannstatt. Das erklärt die niedrige LK 15. Trotz einer 5:0 – Führung konnte sich der Heininger Regionalligaspieler ob der nach wie vor vorhandenen Fähigkeiten seines Freundes überzeugen. Der „Kiwi“ drehte auf und bog das Match noch zu seinen Gunsten mit 7:5, 6:4 um. Nichtsdestotrotz wird Essig, der derzeit auf Nr. 24 in Deutschland geführt wird, in Bälde vermutlich die Top 15 erreichen.

Ralph Weiss, Pressewart TC Süssen

Veröffentlicht unter Presse | Kommentare deaktiviert für Senior Open Bad Cannstatt 12. – 16.09.18

Werner-Paul-Turnier in Denkendorf

Der Süssener Carsten Von Eiff ging am vergangenen Wochenende erneut auf die Jagd um begehrte Punkte für die Deutsche Rangliste und trat bei dem hochkategorisierten S 2 – Turnier in Denkendorf an.

In der Setzung gab es seitens der Turnierorganisation ein Fauxpas. So musste der Süssener nach einem Freilos als Nr. 69 der DR bereits in seiner ersten Begegnung gegen Dauergegner Boris Lazic aus Heilbronn, DR Nr. 58, ran. Mit einem clever herausgespielten 6:2, 7:6 wurde der Halbfinaleinzug gesichert. Hier gab es dann zum ersten Mal eine Begegnung mit Clubkamerad Carsten Herzog, der heuer für den TC Ruit aufschlägt. In einer sehenswerten Partie konnte Von Eiff mit 6:2, 6:3 seinen Finaleinzug perfekt machen. Der erstgesetzte Augsburger Sven Ludwig, DR Nr. 35, düpierte in seinen bisherigen Begegnungen mit Kantersiegen die Konkurrenz, Von Eiff konnte dann beim 2:6, 2:6 im Endspiel dann doch etwas mehr Paroli bieten und mit dem 2. Platz hochzufrieden sein.

Ralph Weiss, Pressewart  TC Süssen

Veröffentlicht unter Presse | Kommentare deaktiviert für Werner-Paul-Turnier in Denkendorf